Nach einer längeren Phase ohne Projektnachmittag freuten sich schon wieder alle auf einen "normalen" Mittwochnachmittag mit den verschiedensten Angeboten.

Im sprachlich/kreativen Schwerpunktblock bei Herrn Sucharowski arbeiteten die Schüler/innen an "Creative Posters". Thema und Gestaltung des Posters konnten dabei frei gewählt werden.
 

Ein Wirtschafts "Crashkurs" stand bei Herrn Pechhacker auf dem Programm.

Bei Frau Simetzberger gab es "Mathe zum Anfassen" mit folgenden Inhalten:

  • Möbiusband
  • Wie man durch eine Postkarte steigt.
  • Fibonacci-Zahlen und Goldener Schnitt in der Natur

     

Einige Kinder der 1. und 2. Klasse hatten sich zum Weihnachtsbasteln angemeldet. Die 1. Klasse war eifrig dabei - angeleitet von Frau Bachler - Weihnachtskugeln zu filzen.

Ein paar Burschen der 2. Klasse nutzten das tolle Angebot, um mit Frau Paumann Leuchtsterne aus Lindenholz mit einer eingebohrten Lichterkette herzustellen.