Konzept:

Richtlinien:

Jeder Schüler / jede Schülerin muss pro Semester mindestens 18 Stunden belegen, pro Jahr mindestens 36 Stunden.                       
Freiwillig können zusätzlich zu den 36 Pflichtstunden weitere Angebote belegt werden.
Die Teilnahme an den PROZI-Stunden (Projekt-Sozial) ist freiwillig (auf dem Plan grün hinterlegt).                          
2 Einheiten dauern von 13.10 - 14.50 Uhr.                            
3 Einheiten dauern von 13.10 - 15.40 Uhr.                            
Etwaige Änderungen von Beginn- oder Endzeiten werden gegebenenfalls bekanntgegeben.                            
Die SchülerInnen müssen an den ausgewählten Stunden teilnehmen!                            
Bei Verhinderung (nur aus dringenden Gründen) muss der entsprechende Lehrer rechtzeitig verständigt und eine, von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene, Entschuldigung vorgelegt werden (auch per SchoolFox möglich)!                            
Da an Mittelschul-Standorten ab der 7. Schulstufe Schwerpunkte vorgesehen sind, bieten wir im Rahmen des Projektunterrichts folgende Schwerpunkte an:                             
NAWI (naturwissenschaftlicher Schwerpunkt) und SK (sprachlich-kreativer Schwerpunkt)                            
Ab der 3. Klasse entscheiden sich die SchülerInnen für einen Schwerpunkt, welcher 18 Stunden pro Schuljahr (9 pro Semester) umfasst (auf dem Plan blau hinterlegt).                            
In der ersten und zweiten Klasse nehmen die Kinder an den Angeboten Soziales Lernen und Methodentraining (8 Stunden pro Schuljahr) verpflichtend teil (auf dem Plan gelb hinterlegt).                            

 

Plan für das 1. Semester: