NMS Banner

Derzeit befinden sich unsere Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse auf Projektwoche in Eben. Betreut werden sie von Frau Bachler, Frau Füsselberger und Herrn Lindebner.

Organisatorin Frau Bachler hat ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Sport und Kultur zusammengestellt:

 

 

 

Nach der Anreise, dem Beziehen der Zimmer und dem ersten Mittagessen ging es auf in die Therme Amadé.

Da es an diesem Tag regnete, war es das perfekte Programm für den Nachmittag.

 

Sechs Schülerinnen und Schüler nahmen das Angebot des Morgensports mit Herrn Lindebner an.

So kann der zweite Tag beginnen!

 
 

 

In die Faszination Salzwelten in Hallstatt tauchten die Kinder am Dienstag Vormittag ein.

Die Führung war sehr informativ und die lange Rutsche natürlich ein Highlight.

 

Hoch hinaus ging es am Dienstag Nachmittag im Hochseilgarten …

 

 

 

 

 

 

 

… und sportlich betätigen konnten sich die Kinder auch im Funcourt.

 

 

 

 

 

Am Mittwoch stand der Salzburgtag auf dem Programm. Nach einer Stadtführung am Vormittag,...

 

 

 

 

 

 

 

... statteten unsere Schülerinnen und Schüler am Nachmittag dem Hangar 7 einen Besuch ab, was speziell für die Burschen ein Highlight war.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Science-Center (Haus der Natur) konnten die Schüler noch tüfteln und Verschiedenes ausprobieren, bevor es - nach einem ereignisreichen Tag - wieder zurück ins Quartier nach Eben ging.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Abend hatten die Schülerinnen und Schüler noch jede Menge Spaß beim Bunten Abend.

 

Am Donnerstagvormittag besuchten unsere beiden Klassen die Burg Hohenwerfen. Eine Führung durch die Burg stand genauso auf dem Programm wie eine sehr imposante Greifvogelschau.

 

 

Am Nachmittag konnten die Kinder ihre Bogenschießkünste unter Beweis stellen …

 

 

 

 

… und am Abend neue Bewegungserfahrungen beim "Bubble-Soccer" in der Turnhalle machen.

 

 Am Freitag nach dem Frühstück ging es wieder zurück nach Hause.